Der Turm darf nicht fallen!
Der Turm darf nicht fallen!

Hallo auf dem Bild bin ich auf der Messe in Kassel!

Schön das ihr euch auf meine Homepage verlaufen habt.

Ich bin 1950 geboren und1956 bekam ich von meinem Vater Hans Jankowski meine erste Taube, einen Fahlen. Gleichzeitig habe ich für 8 Jahre die Volksschule besucht, 1964 bekam ich meinen ersten Taubenschlag in der Sommerdellenstraße 112 bei Paul Dißmann. Die Tauben wurden mit meinem Bruder Jürgen versorgt. Mein erster Tauben-Verein, Fortuna mit der Vereinsnummer 07753. Gleichzeitig begann die Lehre als Waagenschlosser bei der Firma Bellka-Waagenfabrik in Wattenscheid.1970 habe ich nach Umgewöhnen der Tauben zur Moltkestraße zu Erich Bolinski mit dem ich für ein Jahr eine Schlaggemeinschaft eingegangen bin, nach Beendigung der Schlaggemeinschaft ging ich zur Bundeswehr. Zur selben Zeit wurde Geheiratet.1975 wurde mein Sohn Marco geboren. 1976 die Scheidung, ab1977 wurde wieder mit Tauben angefangen auf einem Pachtgelände mit dem Taubensport, bis zum jetzigen Zeitpunkt, 2012 betrieben. Unterstützt werde ich von meiner Mutter, Sohn, Bruder und Schwester, mein Vater ist mit 80. Jahren verstorben. Der Taubensport wird von Mutter & Vaterseite in der 3ten Generation weitergeführt. Mit sportlichem Gruß. Achim Jankowski.

Schlagvermessung,Sommerdelle.

Schlagvermessung
Schlagvermessung

Hallo, hier mal meine erste Schlagvermessung der Schlag stand an der Sommerdellenstr,112


Aktuell, keine Teilnahme am Reisen, wegen Grundstücksproblemen, Kündigung nach 35 jahren des alten Grundstücks, ein Neuanfang auf einem eigenen Grundstück im Herbst ?????

Lady zu Besuch bei meinem Sohn Marco. Verstorben am 24.10.2012.

Tauben Training in Werl zum OSTEN!
Tauben Training in Werl zum OSTEN!

Der nach folgende Beitrag ist ein Auszug eines Schreibens im Internettaubenschlag Forum

Standard Nur wer aufgibt hat verloren!

Hallo ich habe lange mit mir gerungen ob ich diese Zeilen veröffentlichen soll. Am 16.07.2012. bekam ich ein Schreiben der Stadt Bochum in dem mir kurz und bündig mitgeteilt wurde das ich nach 35.Jahren mein Pachtland auf dem ich meinem Taubenhobby nachging Räumen soll. In den ersten Tagen nach dem Öffnen des Schreibens bin ich wie in Trance herumgelaufen und wusste nicht wie es weitergehen sollte, mit der Stadt war nicht zu verhandeln. Mein Sohn hörte von dem Dilemma und schenkte mir ein Buch von Henry Maske mit dem Titel nur wer aufgibt hat verloren! Er wusste wie ich am Taubensport hänge,durch Zufall hörte ich das in Wanne Eickel 2,7Km von mir, ex Grabeland in Eigentumsgärten umgewandelt wird. Da ich aber im Moment nicht die Finanziellen Mittel besitze war an Land kaufen nicht zu denken. Mein Sohn nahm Kontakt zu seinem in der Schweiz lebenden Onkel( Mein Bruder) auf und erzählte ihm von meinem Problem und bat ihm um Hilfe. Mein Bruder hat kurz entschlossen die 700 qm Land, auf dem noch ein Alter abbruchreifer Taubenschlag steht gekauft und mir zur freien Verfügung gestellt. Mein Sohn ist am 24.10.2012 im Alter von 37 Jahren nach langer Krankheit verstorben und kann den Neuanfang nicht mit erleben.In dem vorgenannten Buch hat er mir eine Widmung hinterlassen die mich sehr betroffen macht und ich mich Frage ob der Taubensport das alles Wert ist und wenn man dann diese Diskussion verfolgt die ja berechtigt ist zweifelt man noch mehr.Fazit, ich werde mich mit 62 Jahren noch mal an einem neu Anfang begeben.

 Mit sportlichem Gruß Achim Jankowski.

Das Eis war Lecker, in Krefeld im Zoo
Das Eis war Lecker, in Krefeld im Zoo
Achim als Unternehmer die Tageseinnahme Zählen
Achim als Unternehmer die Tageseinnahme Zählen
Mein grüner Taubenbulli & die neuen Fahrzeuge.
Mein grüner Taubenbulli & die neuen Fahrzeuge.
Ein schönes Hobby!
Ein schönes Hobby!

Achim bei der Bundeswehr

ano1968!
ano1968!
ano 1968!
ano 1968!

Für alle Fotos Copyright bei; Achim Jankowski


Taube Gefunden

Die Taube anklicken und Melden.

Banner bitte anklicken
Banner bitte anklicken

Auflasszeit im WDR-Text

Seite 631

ANKLICKEN!
ANKLICKEN!
SeitTest-Zertifikat
WetterOnline
Das Wetter für
WATTENSCHEID
Mehr auf wetteronline.de

Artikel in WAZ

Zum Lesen anklicken
Zum Lesen anklicken
Meine Mutter Elvira & Lady
Meine Mutter Elvira & Lady
Mein Vater Hans
Mein Vater Hans
Schlagkontroller Hans
Schlagkontroller Hans
Oma Elvira.
Oma Elvira.
Schwester Prof. Dr. Elvira Jankowski
Schwester Prof. Dr. Elvira Jankowski

Bild anklicken und Sehen.

Zeche Achenbach in Lünen
Zeche Achenbach in Lünen

Meine Eltern.

Elvira & Hans Jankowski vor dem ehemaligen ( Lüntec ) Firmen-Gebäude der Tochter Elvira Jankowski.

Heinrich,mein alter Freund.
Heinrich,mein alter Freund.

Heinrich wurde von Dr.Konrad Adenauer, Kanzler der BRD, 1957 als einer der letzten Kriegsgefangenen aus Russischer Gefangenschaft befreit

Mein bestes Zuchtpaar.
Mein bestes Zuchtpaar.

Hat 2stellige Weibchen & 1ste. Konkurs-

Flieger gebracht!

Inz.730-Krollzick & Nöker/ Marx Leysen.
Inz.730-Krollzick & Nöker/ Marx Leysen.
Efeu Dolden im Garten.
Efeu Dolden im Garten.
Weißer  Schellens Ins/ National1.
Weißer Schellens Ins/ National1.
Kadet/Superk-Harm Moderkolk. & Inz Kleine Dirk.
Kadet/Superk-Harm Moderkolk. & Inz Kleine Dirk.
Enkel Branko 600 v.M.R.
Enkel Branko 600 v.M.R.
Schnepfenbohnen!
Schnepfenbohnen!
Enkel Branko v.600.M.R.
Enkel Branko v.600.M.R.
A&H-Reynaert
A&H-Reynaert

Enkelin von de Supercrack

Belg,3227925/2004.

Für Oma von Jürgen.
Für Oma von Jürgen.
Für Oma von Elvira.
Für Oma von Elvira.
Für Oma von Achim
Für Oma von Achim
Ein Schnapschuss.
Ein Schnapschuss.
1000 Jähriger Taufstein.
1000 Jähriger Taufstein.


Frühromanischer Taufstein der Propsteikirche St. Gertrud von BrabantInnerhalb der Ringmauern der früheren Kirchburg suchten die Wattenscheider Schutz vor den brandschatzenden Armeen, die während des 30-jährigen Krieges (1618 bis 1648) wiederholt durch das Stadtgebiet zogen. In der Nacht zum 15. September 1635 legten umherziehende Soldaten das alte Wattenscheid in Schutt und Asche. Nur der Turm der Kirchburg und der Taufstein blieben von den Flammen verschont.

 

Friedenskirche in Wattenscheid
Friedenskirche in Wattenscheid
Enk.Bonny/Clyde.Meier Rahden & Urenk.Branco 600. Meier Rahden.
Enk.Bonny/Clyde.Meier Rahden & Urenk.Branco 600. Meier Rahden.
Alte Kirche am Markt.
Alte Kirche am Markt.

Obere Bild Anklicken.

Eingand zur Pilgerkapelle Bartholomäus.
Eingand zur Pilgerkapelle Bartholomäus.
Altar
Altar
Pedigre 715.
Pedigre 715.
NL-09-1378715.
NL-09-1378715.
NL-11-1915147.
NL-11-1915147.
AUGE 147.
AUGE 147.
Pedigre 147.
Pedigre 147.
NL-11-1915123.
NL-11-1915123.
AUGE NL-123!!!!!!!!!
AUGE NL-123!!!!!!!!!
PEDIGRE 123!!!!!!!!!!!!!!!!
PEDIGRE 123!!!!!!!!!!!!!!!!